top of page

Körper-Selbstmassage: Ein Weg der Selbstfürsorge und Verbindung zu sich selbst



Eine Frau, die ihren Arm massiert

Durch Stress, herausfordernde Ereignisse und nicht verarbeitete Traumata passiert es, dass wir die Verbindung zu uns selbst verlieren und ggf. nur noch ein Funktionieren übrig bleibt. Es gibt aber verschiedene Wege die Verbindung zu sich bzw. zum eigenen Körper wieder zu schaffen. Eine dieser Möglichkeiten ist die Körper-Selbstmassage. Diese Praxis bietet nicht nur körperliche Vorteile, sondern fördert auch das Bewusstsein für den eigenen Körper und kann eine tiefe Entspannung bewirken.


Diese Körper-Selbstmassage ist eine Form der Selbstfürsorge, die es uns ermöglicht, uns bewusst Zeit zu nehmen, um auf uns selbst zu achten. Indem wir unseren Körper berühren und massieren, senden wir positive Signale an unser Gehirn und unseren Geist. Dies kann den Stress reduzieren, die Durchblutung verbessern und die Muskelverspannungen lösen. Darüber hinaus stärkt Selbstmassage das Körperbewusstsein und die Achtsamkeit.


Körper-Selbstmassage ausprobieren und sich in Selbstfürsorge üben

Wenn Du einmal eine Körper-Selbstmassage ausprobieren willst, dann schaue Dir gerne mal das Video an, das ich dafür für dich aufgenommen habe. Dieses findest Du hier:


Hier sind ein paar Ideen, wie Du mit der Selbst-Massage beginnen kannst:


  1. Ruhe schaffen: Schaffe eine ruhige und angenehme Umgebung, in der Du Dich wohl fühlst. Dies könnte ein ruhiger Raum in Deiner Wohnung/Haus oder sogar ein Ort im Freien sein.

  2. Wähle einen angenehmen Duft: Wenn es Dich unterstützt, kannst du einen für Dich angenehmen Duft wählen, z.B. Zitronen-, Orangen-, Lavendelöl. Gib 1-2 Tropfen auf eine Hand und verreibe sie zwischen den Händen. Riech' für einen Moment daran und genieße diesen Duft.

  3. Beginne mit dem Ankommen: Richte dich auf Deinem Stuhl, auf dem Boden sitzend oder stehend gut ein und lass' Dich für ein paar Momente bewusst ankommen - nimm Deinen Körper wahr, wie er sich jetzt anfühlt (wertfrei) und beobachte Deinen Atem, wie er sich in diesem Moment zeigt.

  4. Sanfte Berührung: Sobald Du bereit bist, beginne entweder mit einem sanften Klopfen oder sanften Druck auf die Arme. Wiederhole es so lange, wie es Dir gut tut und führe es auf Deine Art und Weise für den gesamten Körper (oder einen Teil Deines Körpers) fort. Am Ende kannst Du den gesamten Körper ausstreichen und Dir dann einen Moment des Nachspürens nehmen - wie fühlt sich Dein Körper jetzt an, wie ist Dein Atem und was ist anders als vorher.

  5. Achtsamkeit: Sei achtsam gegenüber den Empfindungen und Gedanken, die während der Massage auftauchen könnten. Du hast jederzeit die Möglichkeit, die Massage zu beenden und nachzuspüren.


Die Vorteile der Körper-Selbstmassage:


  • Stressabbau: Durch die gezielte Berührung und den Fokus auf den eigenen Körper können Stress und Anspannung reduziert werden.

  • Verbesserte Durchblutung: Die Massage regt die Durchblutung an, was die Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff und Nährstoffen verbessert.

  • Verbessertes Körperbewusstsein: Durch regelmäßige Selbstmassage entwickelst Du ein besseres Verständnis für Deinen Körper und seine Bedürfnisse.

  • Förderung der Entspannung: Die Massage kann zu einem Gefühl der Entspannung und des Wohlbefindens führen, was sich positiv auf Deine Stimmung auswirken kann.


Selbstmassage ist eine Möglichkeit und kraftvolle Praxis der Selbstfürsorge und der Verbindung zu sich selbst. Es ist eine Möglichkeit, den eigenen Körper zu pflegen und zu unterstützen. Du investierst in Dein Wohlbefinden und Deine körperliche und geistige Gesundheit.


Viel Freude bei der Umsetzung!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言

評等為 0(最高為 5 顆星)。
暫無評等

新增評等
bottom of page