top of page

Meditation

Stabilität I Leichtigkeit I innere Ruhe

Termine:

Montags 19:00 - 19:45 Uhr

Ort:
online via Zoom

Kosten via Zoom oder für die Aufzeichnung:
Einzelstunde: 19 Euro (inkl. MwSt.)
monatlich: 58 Euro (inkl. MwSt.)

  • monatlich kündbar

10er-Karte: 180 Euro (inkl. MwSt.) - 4 Monate Gültigkeit​

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Berit Kramer

Tel.: +49 (0) 176 616 707 99 oder

E-Mail: kontakt@institut-horizonterweiterung.life
 

Meditation ist ein wertvoller Aspekt des Yoga, der dazu einlädt, den Blick nach Innen zu richten - sich (wertschätzend) zu beobachten, (für) wahr-nehmen, was gerade ist und mit sich zu sein in diesem Augenblick.


Durch dieses achtsame Innehalten, ist es möglich, dass sich der Geist beruhigen, die Aufmerksamkeit fokussieren und sich das Bewusst-sein erweitern kann.
Dabei ist Meditation auch ein Prozess. Es gibt Tage, in denen das Meditieren von ganz allein läuft und es sich wohlig anfühlt, und es gibt Tage, in denen es vielleicht nicht so recht gelingen mag, und dann gibt es noch die vielen Nuancen dazwischen.

Für diese Ich-Zeit und das Dranbleiben sind andere Menschen und ein fixen Termin in einer vertrauten Umgebung eine gute Unterstützung. So können Sie ganz bequem von zu Hause jeden Montag mit uns meditieren - auf einem Kissen am Boden, einem Stuhl oder dem Sessel.

 

Meine Meditationsstunde ist eine Kombination aus sanfter Bewegung (hauptsächlich im Sitzen), Atemübungen und Stille.

Im Anschluss an die Stunde beantworte ich gern noch Fragen zur Meditation und dem, was sich zeigt.

Falls Sie bei mir eine Fortbildung, Supervision oder Coaching buchen, dürfen Sie für die entsprechende Dauer zusätzlich an der Meditation teilnehmen.

Das bedeutet, wenn Sie eine Supervisionsstunde bei mir buchen, dürfen Sie an einer Meditation mit teilnehmen.


Hier noch ein kurzer Ausflug zur Wirkungsweise der Meditation auf die psychische und physische Gesundheit:

  • Stressabbau,

  • Angstbewältigung,

  • verbesserte Stimmung,

  • erhöhte Kreativität,

  • Selbstvertrauen,

  • Stärkung des Immunsystems,

  • Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit

  • uvm.

Die eigene Meditationspraxis
Wann und wie lange Sie meditieren, bestimmen Sie selbst - es braucht nur den kleinen Funken Motivation, sich zu setzen (bequem und stabil), ggf. die Augen zu schließen und präsent im Augenblick zu sein.

Dabei kann der Atem als Unterstützung dienen. Auf den Atem zu achten, wie er gerade ist, ohne etwas verändern zu müssen. Vielleicht haben Sie auch ein spezielles Mantra, was Ihnen hilft präsent zu bleiben. Nehmen Sie das, was Sie für heute am besten unterstützt.

Entwickeln Sie Ihre ganz eigene Meditation. Finden Sie den Platz, der heute passt - das kann ein ruhiger oder belebter Ort sein, auf dem Boden sitzend oder auf dem Stuhl. Finden Sie die Länge, die heute gut tut - 5, 10, 15, 20, ... Minuten. 

Das Wichtigste an der Meditation ist, eine Verbindung zu sich selbst - spürende Präsenz (so nenne ich das).

bottom of page