top of page

Handyfreie Zeiten für Selbstfürsorge: Bewusst den Moment leben

Aktualisiert: 18. März

Stop Scrolling! Bewusst Handyfrei nehmen

Halt! Bevor du weiter scrollst, nimm dir einen Moment Zeit. Ist Dir aufgefallen, wie oft Du Dich in deinem Handy verlierst und dabei die Welt um dich herum vergisst? Die ständige Erreichbarkeit kann erdrückend sein und uns davon abhalten, bewusst den Moment zu genießen. Aus diesem Grund plane ich bewusst Zeiten ohne Handy ein, um mir selbst mehr Aufmerksamkeit zu schenken und eine digitale Auszeit zu nehmen. Ich lade dich ein, dasselbe zu tun – gönn' Dir selbst ein Stück Quality Time ohne Ablenkung, um den Moment bewusst zu erleben.



Bewusste Selbstfürsorge in der Arbeit mit traumatisierten Kindern

Besonders in Berufen, in denen man mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen arbeitet, ist Selbstfürsorge unerlässlich. Doch allzu oft greifen wir zur Ablenkung auf unser Handy und Social Media zurück, ohne uns bewusst zu sein, wie wenig das wirklich zur Erholung beiträgt. Daher ermutige ich Dich, regelmäßige Handypausen einzulegen, um achtsam etwas für Dich selbst zu tun. Diese kleinen Auszeiten können einen großen Unterschied machen, wenn es darum geht, sich um das eigene Wohlbefinden zu kümmern.


Wie ist es bei Dir? Wie viel bist du täglich am Handy? Hast Du schon einmal versucht Dir bewusst handyfrei zu nehmen? Wie hat es sich angefühlt, den Moment ohne die ständige Ablenkung durch das Handy zu erleben?

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page